• Gut gerüstet mit maierlandschaftsarchitektur in die Zukunft

    Gut gerüstet mit maierlandschaftsarchitektur in die Zukunft

    Der größte Feind des Fortschritts ist nicht der Irrtum, sondern die Trägheit. Henry Thomas Buckle Der Bedarf an Skateparks, Spielplätzen und Wohnumfeldaußenanlagen ist ungebremst – wir haben alle Hände voll zu tun und unser Team wächst stetig.

  • KiTa St. Elisabeth, Köln

    KiTa St. Elisabeth, Köln

    Die Kindertagesstätte St. Elisabeth wird umgebaut. Unter anderem wird ein Anbau sowie völlig überarbeitete Außenanlagen den Kindern in Zukunft viele Möglichkeiten geben sich frei zu entfalten. Die Bauarbeiten wurden dieses Jahr begonnen. Unter anderem eine Bobbycarrennstrecke, Spielturm, Sandkasten, Rutschhügel uvm. werden dieAußenanlagen aufwerten.  

  • Wohnen im Bunker Dortmund

    Wohnen im Bunker Dortmund

    Für die CG-Gruppe Planen wir die Außenanlagen des Bunker Dortmund. Auf fünf Etagen werden Wohnungen verteilt mit Zugang zu Dachflächen und Balkonen. Ein Innenhof bietet Gemeinschaftliche Fläche und von Dachterrassen kann die Aussicht über Dortmund genossen werden. kadawittfeldarchitektur plant das Gebäude.

  • Dreikönigsgymnasium Köln

    Dreikönigsgymnasium Köln

    Die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln saniert das Dreikönigsgymnasium. Nachdem die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln entschieden hat am Gymnasium nicht nur anzubauen, sondern es komplett zu sanieren werden auch die gesamten Außenanlagen neu geplant. Damit hat sich unser Auftrag hier völlig verändert. Wir haben mit den ersten Überlegungen, Planungen und Konzepten…

  • KiTa Heilige-Drei-Könige, Leverkusen

    KiTa Heilige-Drei-Könige, Leverkusen

    Die Kath. Kirchengemeinde St. Remigius in Leverkusen baut eine neue KiTa. Dieses Jahr wurden die Bauarbeiten begonnen. Kirsch Architekten planen und überwachen die Hochbauarchitektur, wir sind mit der Planung und Überwachung der Außenanlagen beauftragt. Bald werden großzügige

  • Villa Charlier

    Villa Charlier

    Das entsteht in den historischen KHD-Hallen in Köln Mülheim: Vor dem Zweiten Weltkrieg wohnten die Chefs gleich neben ihren Fabriken. Nach der Zerstörung der Villa im Krieg entstand dieser Nachfolgebau als Domizil der kaufmännischen Leitung von KHD (Klöckner-Humboldt-Deutz). Sein Umbau wird das erste Hochbauprojekt der